TCM Vaginalzäpfchen I nach Barbara Kirschbaum

Begleitend zu einer Candida Infektion

Dann wissen Sie bereits, das TCM-Therapie ein sehr komplexes Verfahren darstellt, indem diagnostisch sehr viele Aspekte zu berücksichtigen sind und das richtige Mittel zur Behandlung einer spezifischen Indikation ist immer individuell. Die vorliegende Rezeptur ist somit nur eine Annäherung an die gewünschte Indikation und erst im Rahmen einer Begleitung durch versierte TCM-Therapeuten*in effektiv und hilfreich.
Im Vordergrund der Kräutermischung steht deren kühlende Wirkung. Sie beruhigen den Juckreiz, unterstützen die Schmerzlinderung und helfen bei der Eindämmung der Entzündung durch den Candida Erreger. Die natürliche Grundlage der Kakaobutter pflegt und nährt die gereizte Schleimhaut.

Breiter Erfahrungsschatz

Frau Barbara Kirschbaum arbeitet in Hamburg seit mehr als 40 Jahren als TCM-Therapeutin in eigener Praxis, in der Lehre und verfügt somit über einen breiten Erfahrungsschatz. Mit Akupunktur und chinesischer Medizin behandelt sie verschiedene Beschwerdebilder und zu ihren Schwerpunkten gehören gynäkologische Beschwerden. Die uns vorliegende Rezeptur zu diesem Indikationsbereich haben wir direkt von Frau Kirschbaum erhalten und stellen diese i.R. nach Anforderung der TCM- Therapeuten*innen her.

Pflichtangaben

Zusammensetzung:

1 Vaginalzäpfchen zu 3g enthält: Cnidii fructus, Sophorae flavescentis radix, Meliae toosendan fructus, Polygonati cuspidatae rhizoma, Kochiae fructus, Kakaobutter

Dosierung:

Über 10 aufeinander folgende Tage je ein Zäpfchen zur Nacht (Slipeinlage verwenden) einführen.
Eine Anwendung wird nur im Rahmen einer Begleitung durch den/die TCM-Therapeuten*in empfohlen.

Hinweise:

Frei von künstlichen Farb-, Konservierungs- und synthetischen Duftstoffen. Kühl zwischen 2° und 8 °C lagern. Slipeinlage/Wäscheschutz verwenden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Etikett und/oder die beigefügte Broschüre und fragen Sie Ihren Ärztin*Arzt oder Apotheker*in. Arzneimittel außerhalb der Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren.

Warnhinweise:

Die Schutzwirkung von Kondomen und anderen Latex- oder Kunststoffhaltigen Verhütungsmitteln kann durch den Fettanteil der Vaginalzäpfchen beeinträchtigt werden.

Gegenanzeige:

Nicht anwenden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der sonstigen Bestandteile. Anwendung in der Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit Hebamme, Therapeut*in oder Ärztin*Arzt.

Packungsgröße:

10 Stück à 3 g

VK incl. 19% MwSt:

18,80

Grundpreis/100g bzw. 100ml:

62,67 €

Darreichungsform:

Vaginalsuppositorien

Rezeptpflichtig:

nein

Apothekenpflichtig:

ja

Hersteller:

Zieten Apotheke, Großbeerenstr. 11, 10963 Berlin