Pfefferminzblätter

Bei Verdauungsbeschwerden und Blähungen

Pfefferminzblättertee ist ein echter Klassiker der Naturheilkunde. Grabfunde zeigen, dass schon die alten Ägypter seine Wirkung und seinen Geschmack zu schätzen wussten. Wir empfehlen ihn bei krampfartigen Beschwerden im Magen-Darm-Bereich, Verdauungsbeschwerden und Blähungen sowie bei Leiden der Gallenblase und der Gallenwege. Vorsicht! Leiden Sie an Gallensteinen? Dann sprechen Sie erst mit Ihre*r Therapeut*in.

Pfefferminztee bei Blähungen

Pfefferminzblätter wirken als Teeaufguss getrunken entkrampfend auf die Muskulatur des Magen-Darm-Traktes und helfen daher bei krampfartigen Beschwerden. Sie wirken Blähungen entgegen, fördern den Gallefluss und die Verdauung. Trinken Sie nach einem schweren Essen also lieber einen Pfefferminztee statt eines Espressos. Und nebenbei: Pfefferminztee schmeckt einfach lecker und erfrischend.

Pflichtangaben

Zusammensetzung:

Pfefferminzblätter

Hinweise:

Frei von künstlichen Farb-, Konservierungs- und synthetischen Duftstoffen. Vor Licht und Feuchtigkeit geschützt lagern. Nicht über 25°C lagern.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Etikett und/oder die beigefügte Broschüre und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Arzneimittel außerhalb der Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren.

Warnhinweise:

Vorsichtige Anwendung in der Stillzeit. Pfefferminze kann die Milchbildung vermindern.

Gegenanzeige:

Nicht anwenden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der sonstigen Bestandteile. In der Schwangerschaft und Stillzeit Dosierungsempfehlungen beachten!

Packungsgröße:

50 g

VK incl. 19% MwSt:

3,15 €

Grundpreis/100g bzw. 100ml:

6,30 €

Darreichungsform:

Tee

Rezeptpflichtig:

nein

Apothekenpflichtig:

ja

Hersteller:

Zieten Apotheke, Großbeerenstr. 11, 10963 Berlin