Halswohltee TCM

Bei Heiserkeit, Halsschmerzen und überanstrengter Stimme

Gerade in der kalten Jahreszeit, wenn die Heizung die Schleimhäute zusätzlich austrocknet, kann es schnell passieren und der Hals spielt nicht mehr mit. Wenn Sie Ihre Stimme überanstrengt haben oder heiser sind, hilft diese bewährte Rezeptur aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. Auch bei Menschen, die viel sprechen müssen oder singen, bringt dieser Tee angenehme Linderung.

TCM bei Halsweh

Sterkuliensamen und Holzschmetterlingsamen wirken lindernd und beruhigend auf die gereizten Schleimhäute. Sie können den Tee nach TCM-Lehre bis zu dreimal aufgießen. Die Traditionelle Chinesische Medizin hat viele Rezepte überliefert, die auch heute ihre Berechtigung haben. Möchten Sie mehr über diese alte Heilkunst erfahren, klicken Sie hier.

Pflichtangaben

Zusammensetzung:

Sterkuliensamen, Holzschmetterlingsamen

Hinweise:

Frei von künstlichen Farb-, Konservierungs- und synthetischen Duftstoffen. Vor Licht und Feuchtigkeit geschützt lagern. Nicht über 25°C lagern.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Etikett und/oder die beigefügte Broschüre und fragen Sie Ihren Ärzt*Arzt oder Apotheker*in. Arzneimittel ausßerhalb der Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren.

Gegenanzeige:

Nicht anwenden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der sonstigen Bestandteile. Anwendung in der Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit Hebamme oder Therapeut*in.

Packungsgröße:

5 g

VK incl. 19% MwSt:

3,70

Grundpreis/100g bzw. 100ml:

74,00 €

Darreichungsform:

Tee

Rezeptpflichtig:

nein

Apothekenpflichtig:

ja

Hersteller:

Zieten Apotheke, Großbeerenstr. 11, 10963 Berlin